FAQs

Hier findest du Antworten auf die häufig gestellten Fragen. Wenn deine Frage nicht dabei ist, kannst du uns gerne kontaktieren.

Anmeldung

Was heißt denn Konfialter?

Konfialter ist ein dehnbarer Begriff. In der Regel fängt es bei 12 an und kann bis 14 gehen.

Ich habe technische Probleme bei der Anmeldung, was kann ich tun?

Melde dich gerne im Jugendcamp-Büro bei Julia Körfgen (julia.koerfgen@jugendcamp2020.de).
Hier erhältst du schnell technische Hilfe. Bei inhaltlichen Fragen, wende dich gerne an die Themenbereichsleiter.

Falls sich die Probleme nicht lösen lassen, gibt es die Formulare zur Anmeldung im Downloadbereich.

Wie hoch sind die Teilnehmergebühren beim Jugendcamp?

Frühbucherrabatt bis Ostern:
50 € Dauerticket mit Quartier
40 € Dauerticket ohne Quartier
Jeweils mit dabei: T-Shirt, je zwei Essensgutscheine für Freitag
und Samstag. Bei Quartier zusätzlich: Frühstück und Programmheft
27 € Tagesticket inklusive zwei Essensgutscheine

Kostet das Jugendcamp Eintritt?

Generell nein. Die meisten Angebote des Jugendcamps sind kostenfrei nutzbar. Lediglich die Teilnahme an den Konzerten in der Freilichtbühne und vielen Einzelveranstaltungen sind nur mit dem Eintrittsbändchen möglich.

Ich habe eine Idee für einen Programmpunkt, weiß aber nicht genau wie ich sie umsetzen soll.

Wende dich einfach an die zuständigen Referenten. Diese findest du hier. Falls du dort nicht den richten Ansprechpartner findest, kannst du dich jederzeit auch an die Leitung wenden.

Wie und Wann kann ich einen Programmpunkt anmelden?

Die Anmeldephase für Programmpunkte startet am 1. August 2019 auf dieser Seite und geht bis zum 15.November, bereits jetzt ist es aber möglich sich mit einem der Themenverantwortlichen abzusprechen. Diese findet ihr hier.

Wie kann ich mit meiner Gruppe teilnehmen?

Prinzipiell gibt es zwei Arten der Teilnahme beim Jugendcamp:

  1. Als Anbieter eines Programmpunkts
  2. Als Teilnehmer

Anbieter können sich als Gruppenleiter ab 1. August 2019 auf dieser Seite anmelden. Gruppenleitende einer reinen Teilnehmergruppe können sich und ihre Jugendlichen ab Februar 2020 hier anmelden.

Anreise

Gibt es Busse aus den einzelnen Gemeinden um die Anreise zu erleichtern?

Das JugendCamp stellt selber keine Busse. Mülheim ist sehr gut mit dem Regionalverkehr zu erreichen und das Gelände liegt sehr zentral. Frag am besten deinen Jugendleiter vor Ort, eventuell kann er eine gemeinsame Anreise planen.

Aufenthalt

Muss ich in einer Gruppe teilnehmen?

Natürlich nicht. Es ist auch möglich sich als Einzelteilnehmer anzumelden und ohne eigene Gruppe zum Jugendcamp zu kommen.

Der Ticketverkauf hierzu startet im Frühjahr 2020.

 

Wo in Mülheim findet das Jugendcamp statt?

Das zentrale Veranstaltungsgelände wird in und um die MüGa sein. Die MüGa ist das alte Gelände des Mülheimer Gartenschau und heute eine große und vielseitige Parkanlade. Dazu gehören auch der Ringlokschuppen und der Stadthallengarten. Zusätzlich werden die Freilichtbühne und der Kirchenhügel als Veranstaltungsorte dienen.

Es ist aber durchaus möglich, dass es noch weitere kleinere Veranstaltungsorte geben wird. Weiteres erfahrt ihr im Programm, welches im Frühjahr 2020 erscheinen wird.

Wie und wo übernachten wir?

Die meisten Dauer-Teilnehmer*innen werden als Gruppen zusammen in Klassenzimmern in Schulen untergebracht werden. Teilnehmer*innen mit besonderem Betreuungsbedarf können auf Anfrage auch anders unterbracht werden.