Mitwirkende

Wichtige Informationen für Ihre Mitwirkung beim Jugendcamp

1. Der Programmbeitrag

Für das Jugendcamp suchen wir Programmbeiträge, welche entweder auf der Bühne stattfinden oder in einen unserer Themenbereiche passen: Sport und Erlebnis, Kreatives, Digitales, Global Village, Jugendkirche. Außerdem suchen wir Beiträge zum Abend der Begegnung. Bewerben kann sich jeder: Selbstständige, Kirchenkreise, Gemeinden, Vereine, Initiativen.

Wichtig ist, dass das Angebot für die Zielgruppe des Jugendcamps passend ist.

Der Programmbeitrag kann nach einer Anmeldung hier eingereicht werden.

Die Rückmeldung erfolgt dann spätestens am 15. Dezember.

a)Veranstaltungsort

Das Jugendcamp wird hauptsächlich in der Müga in Mülheim an der Ruhr und auf dem unmittelbar anschließenden Gelände stattfinden. Bitte beachten Sie, dass die Kommunikation mit dem Veranstaltungsort und den technischen Dienstleistern ausschließlich über die Themenbereichsleiter und das Orgateam des Jugendcamps laufen muss.

b)Veranstaltungszeiten

An dem Veranstaltungsort findet vom 12. bis zum 13. Juni 2020 zwischen 10.00 Uhr (Beginn Bibelarbeiten) und 18.00 Uhr (Ende Kulturprogramm) Programm statt. Stände und Mitmachangebote bitten wir, an beiden Tagen von 10.00 bis mindestens 18.00 Uhr Programm anzubieten. Verpflegungsständen empfehlen wir, bis 19.00 Uhr geöffnet zu haben, da um diese Zeit noch weitere Veranstaltungen an den Indoor-Orten beginnen oder enden. Workshops und Gesprächsangebote werden voraussichtlich zwischen 11.00 und 18.00 Uhr stattfinden. Bitte rechnen Sie damit, dass Ihr Workshop nach Rücksprache gegebenenfalls mehrmals stattfinden kann. Bühnenangebote und Gottesdienste werden zwischen 11.00 und 22.00 Uhr stattfinden.

c)Auf- und Abbau, Parken, Abfallvermeidung

Der Aufbau von Ständen, Mitmach- und Verpflegungsangeboten sowie Ausstellungen findet am Mittwoch, den 10. Juni 2020 statt. Parken ist auf dem Gelände des Jugendcamps nicht gestattet, es sei denn, Ihr Fahrzeug ist elementar für Ihr Angebot. Es gibt in der Umgebung jedoch eine Vielzahl von (ggf. kostenpflichtigen) Parkmöglichkeiten. Der Abbau der Stände findet am Samstagabend ab 18.00 Uhr statt. Bitte achten Sie darauf, bis 18.00 Uhr Ihr Programm noch zu gewährleisten. Abfallvermeidung und Entsorgung: Das Jugemdcamp hat das Ziel, eine klimaeffiziente Großveranstaltung zu sein. Wir bitten Sie daher beim Planen Ihres Angebotes darauf zu achten, Verschmutzung und Müll zu vermeiden.

2.Weitere organisatorische Informationen

Veranstaltungen mit Verpflegung: Jede Veranstaltung, bei der in irgendeiner Art und Weise Lebensmittel ausgeteilt werden (Abendmahl, Getränkestände, kleine Snacks, …) unterliegt den in Mülheim an der Ruhr gültigen Hygienebestimmungen und läuft beim Jugendcamp als Angebot mit Verpflegung.

3. Versicherungen:

Alle Dinge, die auf den Kirchentag mitgebracht werden (Instrumente, Ausstellungen, PKW…), müssen selbst versichert sein. Das Jugendcamp übernimmt insbesondere keine Haftung für Reisegepäck, Geräte für Veranstaltungen und Musikinstrumente – auch wenn eine Bewachung vom Jugendcamp gestellt werden sollte. Ausstellungen: Das Jugendcamp stellt die Ausstellungsfläche und ggf. -wände zur Verfügung. Transport, Auf- und Abbau, Betreuung und Bewachung der Ausstellung liegt beim Aussteller selbst. Eigene Aufbauten: Bitte prüfen Sie, ob für Ihren Aufbau ein Baubuch und eine Ausführungsgenehmigung benötigt werden. Verkauf (gilt nicht für Verpflegungsstände): Reine Verkaufsstände sind nicht zulässig. Ein Verkauf ist nur unter folgenden Bedingungen möglich:

a)Projektbezogene Erzeugnisse werden gegen Kostenbeiträge von max. 30 Euro abgegeben.

b)Wenn Sie an Ihrem Stand einen Umsatz von mehr als 300 Euro (innerhalb der gesamten dreiVeranstaltungstage) erzielen, wird eine Umsatzbeteiligung erhoben. Von Ihrem Gesamtumsatz(brutto) abzüglich eines Freibetrages von 300 Euro überweisen Sie 10 % an das Jugendcamp.

c)Im Bereich der Printprodukte dürfen lediglich projektbezogene Eigenpublikationen verkauftwerden.

4. Programm für Konfirmand*innen:

Die Konfitage mit speziellem Programm für diese Zielgruppe sind Teil des Jugendcamps und werden über alle Hauptveranstaltungstage verteilt als Konzept stattfinden.

5.Karten- und Quartierbestellung

Für Ihre Mitwirkung beim Jugendcamp ist die Anmeldung Ihrer einzelnen Gruppenmitglieder erforderlich. Alle Mitwirkenden können das gesamte Jugendcamp zum Preis von 50 Euro pro Person besuchen.

Im Preis enthalten ist die Vermittlung von einem Gemeinschaftsquartiere sowie neben dem Frühstück vier Mahlzeiten (Freitag und Samstag jeweils Mittag – und Abendessen.)

Die Bestellung erfolgt nach der Zulassung des Angebots– wie bereits die Bewerbung – über unser Portal “Mein Bereich” auf www.jugendcamp2020.de. Bitte loggen Sie sich dafür wie gewohnt mit Ihren Zugangsdaten ein und klicken Sie auf der Seite „Übersicht“ auf den Button „Teilnehmer anmelden“. Bitte beachten Sie, dass Ihre Karten- und Quartierbestellung bis zum 8. Mai 2020 abgeschlossen sein muss. Bis dahin haben Sie die Möglichkeit, Änderungen jederzeit selbstständig vorzunehmen. Für Rückfragen zur Karten- und Quartierbestellung nehmen Sie bitte Kontakt zu unserer Projektleitung unter 0221 931801-14 oder drewes@afj-ekir.de auf.